Ostfriesische Volksbank fördert Sprachkurs

Leer, 15. Februar 2017

Für rund 20 Realschüler der Friesenschule in Leer dreht sich in den nächsten Monaten alles um die englische Sprache. Die Ostfriesische Voklsbank eG fördert den Sprachkurs mit 1.000 Euro.

Matthias Nittmann (Mitte), Bereichsleiter Privatkunden bei der Ostfriesischen Volksbank, überreichte Projektleiter Inayet Erdin und Schulleiter Thomas von Garrell den symbolischen Spendenscheck. Foto: privat

Qualifikation für berufliche Zukunft

Ein halbes Jahr lang werden die Mädchen und Jungen zusätzlich zum normalen Unterricht intensiv für das weltweit anerkannte „The European Learning Certificate“ (telc) lernen. Das Sprechen steht dabei im Mittelpunkt. Umfangreiche Unterrichtsmaterialien helfen den Schülern dabei, sich optimal auf die schriftliche und mündliche Prüfung vorzubereiten.

Ostfriesische Volksbank übernimmt Lehrgangskosten

Unterstützt wird dieses freiwillige Engagement von der Ostfriesische Volksbank eG, die die Lehrgangs- und Prüfungskosten in Höhe von 1.000 Euro übernimmt. „Umfangreiche Sprachkenntnisse sind für den beruflichen Werdegang von zunehmenden Bedeutung“, so Matthias Nittmann, Bereichsleiter für Privatkunden in Leer. Daher fördere die Genossenschaftsbank gezielt die qualifizierte Ausbildung zukünftiger Nachwuchskräfte.

Ihre Ansprechpartnerin