Volksbank Haren/Ems fördert Klassiknacht

Haren, 08. Juni 2017

Am 17. Juni verwandelt sich das Gelände an der Mersmühle erneut in einen Freiluft-Konzertsaal. Im Rahmen der „Klassiknacht“ präsentieren das niederländische Sinfonieorchester Veenkolonial Symphony Orkest und mehrere regionale Chöre ein buntes Programm aus klassischen und modernen Stücken. Die Volksbank Haren/Ems, Niederlassung der Ostfriesische Volksbank eG, unterstützt die Veranstaltung des Heimatvereins Haren (Ems) und der niederländischen Stiftung „Music in the Woods“ mit 1.000 Euro.

Fester Bestandteil des Harener Kulturangebotes

Georg Möller, Niederlassungsleiter und Firmenkundenleiter der Volksbank Haren/Ems,  überreichte Ulrich Schepers, Vorsitzender des Heimatvereins Haren (Ems), einen symbolischen Scheck. „Die Veranstaltung ist ein fester Bestandteil des Harener Kulturangebots geworden und trägt maßgeblich zur deutsch-niederländischen Verständigung bei“, begründete Georg Möller das Engagement der Genossenschaftsbank.

Veranstaltungen in Deutschland und den Niederlanden

In diesem Jahr ist die „Klassiknacht“ erstmals eingebettet in ein mehrtägiges Kultur- und Musikprogramm, das „Grundton“ getauft wurde. „Wir haben ein vollkommen neues Konzept erarbeitet. Die Besucher begeben sich dabei auf eine Reise von Deutschland in die Niederlande“, so Organisator Ulrich Schepers. So startet das Event in Haren und setzt sich in der drauffolgenden Woche mit weiteren musikalischen Angeboten im Nachbarland fort. Gefördert wird das neue Veranstaltungskonzept von der Ems Dollart Region und INTERREG.

Ihre Ansprechpartnerin