Pressemitteilung

Die OVB modernisiert die Schalterhalle in Leer

Leer, 03.09.2018

In dieser Woche haben die Umbaumaßnahmen der Ostfriesische Volksbank eG (OVB) für eine moderne und kundenfreundliche Schalterhalle in der Filiale Mühlenstraße in Leer begonnen. Betroffen von den Umbauarbeiten ist die Schalterhalle inklusive des Eingangsbereiches der OVB sowie die Räumlichkeiten der OVB-Immobilien GmbH.

„Nachdem vor 22 Jahren die letzte Modernisierung stattfand, ist es an der Zeit, unseren Kunden und Mitarbeitern eine moderne und kundenfreundliche Filiale zu präsentieren, die allen heutigen Anforderungen nach persönlicher Beratung und technischem Service gerecht wird“, so Vorstandsmitglied Joachim Fecht.

„Wir sind darauf bedacht, dass der Umbau mit möglichst geringen Beeinträchtigungen verbunden ist. So wird es für die Kunden selber keine Einschränkungen geben, denn der Geschäftsbetrieb wird mit allen Beratungs- und Serviceleistungen zu den gewohnten Öffnungszeiten aufrechterhalten“, teilte der Bereichsleiter für das Privat-kundengeschäft am Standort Leer, Matthias Nittmann, mit.

Ab dem 13. September werden die Kunden nicht mehr den Haupteingang in der Mühlenstraße nutzen können, sondern gelangen zum Service-Bereich und auch zur OVB-Immobilien GmbH über den Eingang in der Norderstraße.

Der SB-Bereich inklusive Geldautomaten und Konto-auszugsdrucker wird während der Umbauphase in die vormaligen Räumlichkeiten der OVB-Immobilien GmbH umgesiedelt und ist somit weiterhin über die Mühlenstraße zugänglich.

Bis zum März 2019 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.