Schülerpraktikum

Schnupperkurs in Sachen Berufswahl

Du interessierst dich für eine Ausbildung oder ein Studium bei der Ostfriesische Volksbank eG? Mit einem Schülerpraktikum schaust du hinter die Kulissen des Bankalltags, ohne sofort ins kalte Wasser springen zu müssen.

Einblick ins Praktikum

Was du wissen solltest

Nach dem Schulabschluss stehen dir viele Wege offen. Ob der Beruf, den du dir ausgesucht hast, wirklich zu dir passt, kannst du am besten herausfinden, wenn du selbst Erfahrungen sammelst. Mit einem Schülerpraktikum schnupperst du bereits während deiner Schulzeit ins Arbeitsleben hinein. So hast du zum Beispiel Kundenkontakt, erledigst einfache Bankaufgaben und kannst dich bei den Mitarbeitern über deinen Wunschberuf informieren. So stellst du schnell fest, ob der Beruf zu dir passt, und lernst ganz nebenbei vielleicht schon deine künftigen Kollegen kennen. Strengst du dich an, kann ein Praktikum dir sogar die Suche nach einem Ausbildungsplatz erleichtern. Im besten Fall hinterlässt du einen tollen ersten Eindruck.

Praktikumsinhalte

Als Schülerpraktikant kannst du Einblicke in folgende Bereiche erhalten:

  • Servicetätigkeiten in der Kundenberatung,
  • Vor- und Nachbearbeitung von Bankgeschäften,
  • Aufgaben im Rechnungswesen und Marketing,
  • Aufbau und Organisation deiner Ostfriesische Volksbank eG
  • tägliche Arbeitsabläufe in einer Bank und
  • Bedeutung des genossenschaftlichen Gedankens

Voraussetzungen für ein Praktikum

Was du mitbringen solltest

Wenn du Schüler an einem Gymnasium, einer Höheren Handelsschule, einer Gesamtschule oder einer Realschule bist, kannst du dich bei uns bewerben. Das Praktikum findet im Rahmen einer schulischen Berufsvorbereitung statt. Oder du bewirbst dich eigeninitiativ für einen Zeitraum während der Schulferien. Du passt zu uns, wenn du Interesse an Finanzthemen mitbringst, Freude am Umgang mit Menschen hast, ein Teamplayer bist und über hohe Einsatzbereitschaft verfügst. Da du mit Kunden Kontakt hast, solltest du dich seriös und geschäftsmäßig kleiden. Das Schülerpraktikum dauert in der Regel ein bis vier Wochen. Die Bewerbung solltest du uns bereits sechs Monate vor dem Praktikumsbeginn schicken.

Was dich erwartet

Angelika hat in ihrer Schulzeit verschiedene Praktika absolviert, um herauszufinden, welcher Beruf zu ihr passt. Hier erzählt sie dir mehr über ihre Erfahrungen bei der Berufswahl. Auf der next Plattform kannst du dich auch mit anderen Azubis dazu austauschen.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: September 2018)

Passt der Beruf Bankkauffrau/-mann zu mir?

Passt der Beruf Bankkauffrau/-mann zu mir?

Ob ein Beruf zu dir passt kannst du sagen, wenn du in diesem Bereich Erfahrungen sammelst. Wenn du bei uns ein Schülerpraktikum machst, stehst du nicht nur daneben, sondern hast auch direkten Kundenkontakt, dass A und O in der Ausbildung zur Bankkauffrau/-mann.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Voraussetzungen

  • du bist Schüler/in an einem Gymnasium, einer Höheren Handelsschule, einer Gesamtschule oder einer Realschule
  • Das Praktikum findet während einer schulischen Berufsvorbereitung oder auf freiwilliger Basis statt
  • Du hast ausgeprägtes Interesse an Finanzthemen
Wie kann ich mich bewerben?

Deine Bewerbung:

Wir erwarten deine aussagefähige Bewerbung, gerne auch per E-Mail an julia.baumgartner(at)ovbleer.de oder per Post an

Ostfriesische Volksbank eG
Personalabteilung
Mühlenstraße 6 - 12
26789 Leer

Das Schülerpraktikum dauert in der Regel eine bis vier Woche/n. Die Bewerbung solltest du uns bereits sechs Monate vor dem Praktikumsbeginn schicken.

Jetzt einen Praktikumsplatz sichern und Vorteile genießen!

Den anderen einen Schritt voraus

Nachdem du ein Praktikum bei uns absolviert hast, bekommst du eine Praktikumsbescheinigung. Hast du dein Praktikum in einem Kreditinstitut absolviert, bist du deinen Mitbewerbern um einen Ausbildungsplatz zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann einen Schritt voraus. Denn es zeigt dein außerschulisches Engagement und kann sich damit positiv auf deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz auswirken.