Coronavirus: aktuelle Informationen

Stand 01.07.2020

Mit großem Respekt vor der aktuellen Situation haben wir notwendige Voraussetzungen geschaffen, um flexibel auf mögliche Szenarien reagieren zu können.

Aktuell verzichten die Beraterinnen und Berater aus hygienischen Gründen auf den sonst üblichen Händedruck, um einer Ansteckung und Verbreitung des Virus vorzubeugen. Gleichzeitig wird auf den nötigen Abstand wertgelegt. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter achten verstärkt auf die empfohlenen Hygienemaßnahmen.

Wir informieren Sie über häufige Fragen und wie Sie Ihre Bankgeschäfte aktuell erledigen können.

Update 01.07.2020

Alle Geschäftsstellen der Ostfriesische Volksbank eG sind wieder geöffnet!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Filialen wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet sind. Zwei Geschäftsstellen sind noch temporär eingeschränkt geöffnet:  Plattform (Mo.-Fr. 10-13 und 14-18 Uhr), Borssum (9:00 - 12:30 Uhr). Alle anderen Geschäftsstellen bieten alle Beratungs- und Serviceleistungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten an. Für die Abstands- und Hygieneregelungen sind in den Geschäftsstellen Vorkehrungen getroffen worden, so dass auch wieder persönliche Kundenberatungen in den Geschäftsstellen stattfinden können. Terminvereinbarungen unter der Service-Nummer 0491 9272-0 oder online unter www.ostfriesische-volksbank.de/termin sind erwünscht. Die Online-Geschäftsstelle unter www.ostfriesische-volksbank.de/ogs, die VR-BankingApp und auch die Selbstbedienungsgeräte stehen darüber hinaus wie gewohnt zur Verfügung.

Geschäftsstellen - geöffnet (gewohnte Öffnungszeiten)
  • Hauptniederlassung Leer, Mühlenstraße 6-12, 26789 Leer
  • Geschäftsstelle Bremer Straße, Bremer Straße 47, 26789 Leer
  • Geschäftsstelle Bunde, Neuschanzer Straße 19, 26831 Bunde
  • Geschäftsstelle Weener, Westerstraße 53 , 26826 Weener
  • Geschäftsstelle Ihrhove, Großwolder Straße 18, 26810 Westoverledingen
  • Niederlassung Emden. Neutorstraße 47, 26721 Emden
  • Geschäftsstelle Pewsum, Manningastraße 3, 26736 Krummhörn
  • Geschäftsstelle Greetsiel, Zur Hauener Hooge 13, 26736 Krummhörn
  • Niederlassung Bank für Schiffahrt (BfS), Hindenburgstraße 5, 30175 Hannover
  • Geschäftsstelle Duisburg, Dammstraße 29, 47119 Duisburg
  • Niederlassung Volksbank Haren/Ems, Kirchstraße 20-22, 49733 Haren
  • Niederlassung Volksbank Papenburg, Hauptkanal links 52, 26871 Papenburg
  • Geschäftsstelle Obenende, Splitting rechts 15, 26871 Papenburg
  • Niederlassung Volksbank Kehdingen, Sietwender Straße 2, 21706 Drochtersen
  • Geschäftsstelle Assel, Asseler Straße 36, 21706 Drochtersen
  • Geschäftsstelle Bützfleth, Obstmarschenweg 312, 21683, Stade-Bützfleth
  • Geschäftsstelle Wischhafen, Alter Schulweg 1, 21737 Wischhafen
  • Geschäftsstelle Balje, Bahnhofstraße 5, 21730 Balje
  • Geschäftsstelle Freiburg, Neuensteden 20, 21729 Freiburg
  • Geschäftsstelle Oederquart, Dorfstraße 58, 21734 Oederquart
Geschäftsstellen - (eingeschränkt) geöffnet
  • Plattform, Alter Markt 1, 26721 Emden (Mo.-Fr. 10-13 und 14-18 Uhr)
  • Geschäftsstelle Borssum, Petkumer Straße 230, 26725, Emden-Borssum (Mo.-Fr. 9:00 - 12:30 Uhr)

Wichtig für Privatkunden

Bargeldversorgung

Der Zahlungsverkehr mit allen Bezahlmöglichkeiten wird aufrecht gehalten! Dazu gehört auch die ausreichende Versorgung mit Bargeld an den Geldautomaten. Beim bargeldlosen Begleichen der Rechnung an der Ladenkasse kann nach Möglichkeit kontaktloses Bezahlen mit der girocard eingesetzt werden.  

Geschäftsstellen

Ein Teil unserer Geschäftsstellen sind weiterhin für Sie geöffnet. Bitte suchen Sie unsere Geschäftsstellen nur in dringenden Fällen auf, nutzen Sie zur Abwicklung Ihrer Bankgeschäfte gerne das Online-Banking. Dort können Sie Ihrem Berater auch direkt eine Mitteilung schreiben oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular für Ihr Anliegen.

In dringenden Fällen ist eine Beratung nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Falls aufgrund der aktuellen Situation weitere Maßnahmen erfolgen, informieren wir Sie über diese Seite, über Aushänge und über Facebook.

Telefonie

Unsere Kapazitäten im telefonischen Kundenservice haben wir verstärkt und somit eine Möglichkeit der kontaktlosen Beratung für Sie sichergestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aufgrund des erhöhten Anrufaufkommens derzeit zu längeren Wartezeiten kommen kann. 


Wichtig für Firmenkunden

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket beschlossen, mit dem Selbständige und Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützt werden sollen. Diese Mittel sollen über die Hausbank bei der KfW-Bank beantragt werden. Weitere Infos dazu erhalten Sie auch unter www.kfw.de.

Die Bundesregierung hat weitreichende steuerliche Erleichterungen zugesagt. Bitte sprechen Sie Ihren Steuerberater an und prüfen Sie die Möglichkeit, Steuerstundungen in Anspruch zu nehmen und sich ggf. bereits gezahlte Steuern erstatten zu lassen!

Anfang nächster Woche werden wir zu den Fördermöglichkeiten etwas Genaueres sagen können. Wenden Sie sich einfach direkt an Ihren Berater.


Online-Banking

Unser Tipp: Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte von Zuhause aus

Mit wenigen Klicks erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte 365 Tage im Jahr rund um die Uhr. Sie sind Selbstentscheider und damit unabhängig von Raum und Zeit. Das Online-Banking können Sie einfach in unserem KundenServiceCenter unter 0491 9272-0 beantragen - oder über unser Online-Formular.

Dazu eröffnen wir am 25.03.2020 unsere neue Online-Geschäftsstelle, welche Ihnen zukünftig noch erheblich mehr Services, Produkten und insgesamt mehr digitalen Komfort anbieten wird.


Weitere Informationen

Wichtige Telefonnummern

  • 116 117: Ärztlicher Bereitschaftsdienst
  • 115: Einheitliche Behördennummer
  • 0800 011 77 22: Unabhängige Patientenberatung Deutschland
  • 030 346 465 100: Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums

Ist die OVB auf die möglichen Auswirkungen des Coronavirus vorbereitet?

Die Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und zur Sicherstellung unserer Dienstleistungen passen wir dynamisch an die Entwicklung der Pandemie an. Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Kunden haben wir aktuell verschiedene Vorsorgemaßnahmen getroffen. Hierzu gehören insbesondere Hygienemaßnahmen, wie Händewaschen und Nies- bzw. Hustenetikette; Türen werden nach Möglichkeit nicht mehr geschlossen; Mitarbeiter wurden auseinandergesetzt oder arbeiten per Home-Office; Sozialräume werden nicht mehr genutzt, usw.

Wir alle verzichten momentan auf das Händeschütteln und begrüßen uns und unsere Kunden mit einem Lächeln.

Gibt es eine Ansteckungsgefahr in der Bank?

Wir tun alles, um die Ansteckungsgefahr so niedrig wie möglich zu halten, und folgen allgemein allen Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit.  

Wie geht die Bank mit internen Besprechungen und Kundenveranstaltungen um?

Die internen Besprechungen wurden auf ein Mindestmaß und eine Personanzahl unter 4 reduziert. Zudem achten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf angemessene Hygienemaßnahmen, um die Ansteckungsgefahr gering zu halten.

Bei unseren Kundenveranstaltungen steht die Gesundheit aller Teilnehmer an erster Stelle. Aus diesem Grund haben wir vorerst alle Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt.

Kann ich weiterhin die Bank besuchen?

Unsere Geschäftsstellen sind derzeit noch geöffnet, bitte besuchen Sie uns nur in dringenden Fällen.

Entsprechend der offiziellen Empfehlungen bitten wir Sie, von einem Besuch aber abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen und innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten und/oder sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Kontaktieren Sie uns bitte auf anderen Kontaktwegen: Zum Beispiel telefonisch unter 0491 9272-0, per Kontaktformular oder über unser Online-Banking bzw. die Banking-App.

Ist die Bargeldversorgung gesichert?

Selbst wenn wir Filialen schließen müssten, bleiben die Selbstbedienungsgeräte für Sie erreichbar. Zur Versorgung unserer Selbstbedienungsgeräte und Geschäftsstellen arbeiten wir teilweise auch mit spezialisierten Dienstleistern zusammen. Von diesen sind uns aktuell keine Einschränkungen bekannt.

Kann ich mich über Bargeld anstecken?

Aktuell gibt es nach Aussagen der Bundesbank und der EZB keine Hinweise darauf, dass das Virus über Münzgeld oder Geldscheine übertragen wird. Es wird empfohlen, im Umgang mit Banknoten und Münzen die gleichen Maßnahmen bezüglich der Handhygiene wie bei allen anderen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs auch anzuwenden. Alternativ empfiehlt sich die Nutzung bargeldloser bzw. kontaktloser Bezahlverfahren - zum Beispiel per Bank- oder Kreditkarte.

Wie erledige ich meine Bankgeschäfte?

Wir empfehlen Bankgeschäfte telefonisch oder im Online-Banking durchzuführen. Das Online-Banking können Sie einfach in unserem KundenServiceCenter unter 0491 9272-0 beantragen - oder über unser Online-Formular.

Die Kernsysteme für Buchungs- und Überweisungsvorgänge sowie die Bargeldversorgung bleiben aktiv.